cheap nike air max thea, nike air max 90 sale, nike air max 1 sale

Patrone wählen:

<= vorherige Patrone  |  nächste Patrone =>
 
Epson T0334 Yellow (T033440)
Füllmenge: 13 ml (max. 15 ml), Originalinhalt: 17 ml
Nachfüllpackung: Refill für Epson Photo 780/790 Color, Inhalt: 5x 50 ml, Art.-Nr. 1010231002
Anleitung: Am oberen Rand der Patrone befindet sich eine Doppelwand. Die Patrone auf eine schneidetaugliche Unterlage legen und mit einem scharfen Stanleymesser wie auf der Abbildung einen Teil der ca. 2 mmm starken oberen Doppelwand herausschneiden. Die Seitenkerben dürfen max. 6 mm tief sein (der oberseitige Aufkleber wird dabei halb eingeschnitten). Um die Arbeit zu erleichtern, kann die Klinge vorher mit einem Feuerzeug erhitzt werden. Die Patrone wird nun aufgestellt. Ein Tintenfläschchen links und rechts daneben verhindert, daß die Patrone umkippt. Nun erhitzt man eine weggebogene Gabelspitze oder ähnliches und schmilzt in die untere Doppelwand wie auf der Abbildung ein Loch. Wichtig ist hier besonders, dass das Befüllloch größer als die Nadel selbst ist, damit Luft beim Füllen entweichen kann. Dann steckt man die Spritze mit der Nadel zusammen und zieht Tinte auf. Während der Füllung drückt man am besten mit der größeren Plastikschiene des Chipresetters auf die Patronenpumpe, die sich in einem Spalt auf der Seite befindet und wie ein kleiner Hebel aussieht. Diese Patronentype füllt man sehr langsam und mit der maximal angegebenen Menge nach, damit nicht ein plötzliches Überlaufen den Oberteil der Patrone verschmutzt. Nachdem die Kammer voll ist, reinigt man die die Öffnung sauber mit einem Stück Küchenpapier. Zum Schluss die Spitze der Heißklebepistole auf das Loch halten, mit ausreichend Klebestoff abdecken, um die Patrone damit dicht zu verschließen. Bei der nächsten Füllung sticht man zwischen Heißkleber und Plastik mehrmals mit einem kleinen Schlitzschraubendreher. Das Loch wird wieder aufgeschmolzen, wenn es noch verschlossen ist.

[Version vom 19.06.2007]

Abbildungen:

Klinge anwärmen

Plastikteil schneiden

Gabelspitze anwärmen

Pumpe drücken und füllen

Verschluß mit Heißkleber
 
 


(c) 2005-2017, Graml OG